Archiv

Hier findet ihr ältere Artikel, die nicht mehr aktuell sind. Viel Spaß beim Stöbern!


Januar 2021

Friedenslicht

FRIEDENSNETZ- EIN LICHT, DAS ALLE VERBINDET



Wie in jedem Jahr wollen wir auch 2021 das Friedenslicht von der zentralen Aussendungsfeier aus Dortmund nach Brilon holen.

Ein Netz verbindet und fängt jede*n auf. Wir als Pfadfinder*innen möchten ein Friedensnetz spinnen, das alle Menschen guten Willens verbindet. Frieden gilt es zu teilen, dafür brauchen wir Menschen und eine Gemeinschaft. Ein Friedensnetz bewirkt Gemeinschaft und Zusammenhalt. Jede*r ist ein Teil des Netzes und wird gebraucht, um es stabil zu halten und es zu vergrößern.

Am 12.Dezember (3. Advent) wird das Licht um 19:30 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Rathaus erwartet. Dort findet eine kleine Aussendungsfeier statt.

Hierzu sind alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene eingeladen, das Friedenslicht aus Betlehem zu teilen und an alle Menschen weiterzureichen.
Um nach der Verteilung die eigene kleine Flamme sicher mit nach Hause nehmen zu können, ist es ratsam, Kerzen in Laternen oder Windlichtern mitzubringen.
Wer das Licht erhalten hat, kann damit die Kerzen von Freunden und Bekannten entzünden, damit an vielen Orten ein Schimmer des Friedens erfahrbar wird, auf den die Menschen in der Weihnachtszeit besonders hoffen.
Ab dem 1. Adventswochenende werden Friedenslichtkerzen im Haus Hövener verkauft. Auch im Anschluss an die Gottesdienste in Brilon am 4. Advent (18.12. und 19.12.) können Kerzen käuflich erworben werden.

Das Friedenlicht steht bis Weihnachten in der Propsteikirche zur Abholung bereit.
Mehr zum Friedenslicht (Externe Website)



April 2021

Packetaktion "Calais":


Etwa fünfeinhalb Autostunden von Brilon entfernt befinden sich zur Zeit etwa 1.500 Flüchtende in Calais und dem benachbarten Dünkirchen, die einen Weg nach England suchen. Nachdem der "Dschungel" von Calais 2016 von den französischen Behörden niedergerissen wurde, setzt die Regierung nun alles daran, einen neuen Dschungel zu verhindern. Kaum haben die Flüchtenden einen Schlaf- und Kochplatz gefunden, werden sie von Sicherheitskräften vertrieben und Zelte, Schlafsäcke und mitunter auch persönlicher Besitz zerstört. Und doch sind die Menschen geblieben und hoffen weiter. Hinzu kommt, dass nach dem Brexit die Versorgung der Menschen nahezu zusammengebrochen ist. Aus Großbritannien, der bisherigen Hauptversorgungsroute, kommen keine Sachspenden mehr zu den geflüchteten Menschen. Durch die Pandemie bleiben zudem die Volunteers, also die freiwilligen Helfer*innen aus. Nach dem Bericht in der WP am 7. April über die Lage der Flüchtlinge in Calais, entschieden die Briloner Pfadfinder zu helfen. In kurzer Zeit packten die Pfadfinder ca. 40 Lebensmittelpakete, spendeten viele Wolldecken, Schlafsäcke, Isomatten, einige Rucksäcke, Handys mit Zubehör und Kunststoffplanen. Unterstützt wurden sie mit Geldspenden in Höhe von ca. 1.200 € von ehemaligen Pfadfindern, dem Madrigalchor Brilon und der Schlaraffia im Suerland e.V. Am Donnerstag, den 22. April wurden alle Spenden nach Düsseldorf gebracht. Die deutsche Initiative „Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf“ freute sich sehr über die große Spendenbereitschaft aus dem Sauerland. Die Düsseldorfer waren insgesamt überwältigt von der Resonanz ihres Spendenaufrufes. Statt des erhofften einen Bullis fuhren Samstag, den 24. April ein 7,5 t LKW und ein Sprinter nach Calais! An dieser Stelle Dank an alle, die diese Aktion möglich gemacht haben!



März 2021

Backstage:



Hallo Zusammen!
In den vergangenen Wochen hat ein Team mit Vertretern der evangelischen Kirche, der Neuapostolischen Kirche, des ADH, der Juki, den Pfadfindern und des Jugendparlaments den ökumenischen Kreuzweg der Jugend mit Orten in Brilon verknüpft und Texte und Impulse eingesprochen. Als Ergebnis ist ein Actionbound daraus geworden, der jetzt online ist.

Mit der App auf dem Smartphone wird man wie beim Geocache von Station zu Station geleitet. An jeder Station laden Hörtexte dazu ein, Stationen des Kreuzweges in die heutige Zeit, in das heutige Brilon zu übertragen. Es wäre schön, wenn ihr das in eure Gruppen weitergebt. Auch für Eltern ist das sicher eine wertvolle Erfahrung.

August 2020

Sommerprogramm der Briloner Pfadfinder

16. Aug. 2020

Für die Briloner Pfadfinder war und ist es sicher nicht einfach, in der aktuellen Situation Jugendarbeit zu machen. Trotzdem hat der Stamm Brilon der DPSG viel unternommen, um in der Leiterrunde und mit allen Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu bleiben und Angebote zu machen. Die Leiterrunde hat sich regelmäßig in Videokonferenzen getroffen, um die eignen Ideen an die aktuellen Vorgaben anzupassen, So gabe es zur Zeit des Lockdowns ein online-Spiel mit vielen Aufgaben, die zuhause erledigt werden konnten. Viele Kinder haben ein Zelt im Kinderzimmer aufgebaut, gepuzzelt und eigene Lieder gedichtet. Die Jugendlichen haben Fotomontagen erstellt und den Bottle-Flip perfektioniert. So haben alle das Gefühl bekommen, dazuzugehören, auch ohne dirkete Kontakte.

Für die Sommerferien waren eigentlich verschiedene Stufenlager in Rostock, in Holland und in Norwegen geplant... Die dann leider abgesagt werden mussten.

Unsere Leitungsteams haben sich schon frühzeitig Gedanken darüber gemacht, was stattdessen stattfinden kann. Das Team der Juffi-Stufe (11-13 Jahre) hat ein Ferienprogramm über mehrere Tage ausgearbeitet, das den aktuellen Vorgaben von Abstand und Hygiene entspricht. Über zwei Wochen fanden viele gemeinsame Aktionen im Sauerland statt. Los ging es mit einem Besuch in der Tropfsteinhöhle und dem Tierpark in Warstein. Es folgten ein toller Tag im Fort-Fun Abenteuerland und eine Wanderung zur Sommerrodelbahn nach Bruchhausen. Sportlich wurde es bei einer Fahrradtour ins Bibertal bei Rüthen. Den Höhepunkt des Programms bildete das Pfadfinderversprechen am St. Georgs-Haus in Assinghausen. Am Lagerfeuer konnte dort auch etwas Zeltlageratmosphäre aufkommen. Den Abschluss es Ferienprogramms bildete eine Olympiade.

Für alle Gruppen der DPSG Brilon gehen mit Beginn der Schulzeit auch die wöchentlichen Gruppenstunden wieder los. In den kommenden Wochen werden diese zunächst draußen stattfinden. Im Herbst ist es auch wieder möglich, dass neue Kinder in die Gruppe der 8 bis 10 jährigen "Wölflinge" aufgenommen werden. Informationen dazu, Ansprechpartner usw. sind auf der Homepage des Stammes (Hier!) unter www.dpsg-brilon.de zu finden.


Juli 2020

Die "Briloner Helden des Alltags":



Ältere Dokumente

März 2020

Zeitungsartikel zum ersten ⚜Stammesspiel⚜ (Größe: 182 KB, PDF, März 2020)

Februar 2020

Informationen zur Gelbe Säcke Aktion(Größe: 48 KB, PDF, Februar 2020)